Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Homepage ^.^

http://myblog.de/annedesign

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Freitag, 14.03. 2008, Tag 1 Leipziger Buchmesse 2008

So der Morgen begann schon lustiger Weise um 7 Uhr, obwohl ich erst um 8 hätte so langsam aufstehen müssen, da mein Zug ja sowieso erst gegen 10:21 los gefahren wäre. Jedenfalls hatte ich dann noch auf die Schnelle dem Haruhiro Plushie von Dee nen Bademantel genäht, er sollte dann doch nicht komplett nackig zur LBM reisen.

Meine Reisetasche hatte ich dann auch ein letztes Mal sortiert und gepackt und dann ging es zu Fuß zur Bushaltestelle (mir ist diese Strecke noch nie so lang vorgekommen o.O XD … besonders da ich ganz klar Übergepäck hatte XD). Glücklicher Weise kam dann auch noch der richtige Bus, der dann mich wirklich fix zum Bahnhof gebracht hat, musste netterweise nicht auf den eigentlichen Bus warten. Der Nachteil war hier natürlich, dass ich dann an die 40 Minuten auf den Zug warten musste, na ja immerhin war es im Bahnhof trocken, während es draußen genieselt hat.

Der Zug war übrigens netterweise pünktlich und dann auch noch zu sechst, 5 Cosplayer, also Resa, Blacky, Pad, Akito und ich inklusive Pads Mum in einem Zug … das war auch schön … wobei mir die Zugfahrt wirklich verflucht lang vorkam. Die Zeit wollt einfach nicht vergehen … der Schaffner war wenigstens gut gelaunt und es ist lustig in Schrebergärten ne Telefonzelle vorzufinden XD … tja … haben die in der Umgebung um Magdeburg keine Handys? War auch interessant dass der Zug in Magdeburg anders raus fuhr, als er rein gefahren ist. Auf jeden Fall sind wir pünktlich in Leipzig angekommen und haben Kay und Sky dann auch sofort gefunden. Wie schön war es, meine tolle Co-Autorin endlich mal in Natura, live und in Farbe zu sehen XD

Kaum dass wir jedoch aus dem Bahnhof raus und zur Haltestelle der 16 getrippelt waren (Kay und Sky hatten sie netter Weise ausgekundschaftet) fing es gemeiner Weise an zu hageln. Das Fiese hierbei … die ganze Zeit war Sonne, als wir gen Osten fuhren und dann auf mal, kaum sind wir draußen … so etwas … meine Hose war natürlich a bisserl nass … und in dem Sinne mein geplantes Raito Freitagscos erst einmal gestorben.

Mit der Straßenbahn selbst sind wir übrigens zu weit gefahren … können ja nichts dafür, dass man die Ansagen in der Straßenbahn nicht versteht und wir dann erst mal zur Endstation getuckert waren. Gut dass es dann noch wieder zurück ging. Überhaupt ist alles so ziemlich verwirrend, warum zeigt man nicht einfach „5 Minuten“ an anstatt nächste Bahn „13:25“ … das Andere ist doch viel, viel logischer … wobei kann ja sein, dass ich da zu sehr von meiner Gegend geprägt bin XD

Jedenfalls sind wir dann zurück und mussten von der Haltestelle nur noch um die Ecke und waren dann schon bei der Ferienwohnung, welche übrigens total toll war … zwar war es nicht unsere gewählte Wohnung Nummer 2, sondern Nummer eins, aber dafür war sie gleich unten und wir mussten nicht die fiese Treppe mehr hochsteigen.

Die Zimmeraufteilung war auch gut … zusammen mit Kay-san und Sky in einem Zimmer … da konnten die „Großen“ wenigstens noch einmal in Ruhe quatschen.

Zur Messe ging es dann gegen 16:00, nachdem wir uns umgezogen hatten … ich liebe Ritsuka und meine Ritsuka Öhrchen. Blacky hatte mir übrigens ihren Schwanz geliehen und nein, ich habe da ausnahmsweise keine bösen Hintergedanken bei XD (ausnahmsweise nicht *zu Kay-san schiel*)

Auf der Messe selbst waren wir dann gegen 17 Uhr, zwar sehr spät aber man konnte sich ja trotzdem noch schick umschauen … besonders halt in Halle 2 für den nächsten Tag das schwarze Sofa finden XD … den Mangaka.de Stand haben wir natürlich sofort gefunden … immerhin mussten wir uns doch bei denen blicken lassen, von denen Kay- san und ich die Ausstellertickets bekommen hatten … ich liebe diese Tickets (warum kommt dann noch später).

Die arme Chiron haben wir erst ziemlich am Schluss gesehen, gestresst von nervigen Fußballern, da konnte man sie einfach nur noch knuddeln, weshalb ich ihr auch gleich ihr Überraschungsplushie zur Aufmunterung gegeben habe.

Zurück mit der Straßenbahn war ein mega Chaos … so viele, viele Leute … da konnte man einfach nur Hilfe sagen XD … im Bahnhof haben wir uns jedenfalls erst Mal was zu futtern geholt und Sky mit einem Con Hon versorgt. Man kann schließlich nicht ohne Con Hon auf eine Convention gehen XD

An der Haltestelle der Sieben fanden wir dann überraschender Weise Blacky und Akito vor, irgendwie haben wir die beiden immer zur selben Zeit am Bahnhof angetroffen, wie wir fahren wollten … könnte man glatt geplanten Zufall nennen. Dazu kam noch, dass wir noch mehr Cosplayer antrafen, welche zufällig in der Wohnung über uns wohnten.

Das einzige Doofe war dann, dass diese blöde Straßenbahn einfach an unser Haltestelle vorbei fuhr und wir erst bei der Nächsten aussteigen konnten … woher sollten wir auch wissen, dass die Straßenbahnen nicht überall halten und man klingeln muss … wobei uns das zurück laufen natürlich nicht die Stimmung verderben konnte.

So haben Sky, Kay und ich gemütlich dann Con Hon Kritzeln veranstaltet … und ich hab so eine mega schöne Misa von Sky bekommen … wirklich fantastisch … jedenfalls sind wir erst nach Armagedon, einem Gruselfilm und viel Gequatsche um 3 Uhr nachts schlafen gegangen … ganz schön langer Tag XD
14.3.08 15:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung