Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Meine Homepage ^.^

http://myblog.de/annedesign

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vorgeplänkel zur LBM 2008

So meinen allerersten Blogeintrag widme ich der Leipziger Buchmesse, irgendwie ein mehr als guter Anfang würde ich fast sagen. Es begann jedenfalls mit komischen Träumen in denen man ohne Gepäck nach Leipzig fuhr und dann zwischen Leipzig hin und her gependelt ist. (Glücklicher Weise war es natürlich dann doch nicht so.)

Am Mittwoch und Donnerstag vor der Messe habe ich dann einen Plushie Nähmarathon gemacht. Wenn mein Clow Read Cosplay schon nicht fertig wurde, dann wenigstens die Plushies:

- einen Brayden für meine liebe Coautorin Kay-san, Brayden gehört übrigens zu unser gemeinsamen Story Two Worlds

- einen Kae für die liebe Chiron, damit sie ihren eigenen Chara immer knuddeln kann

- einen Sweeney Todd für Diana Liesaus, da sie auf der LBM Sweeney richtig toll gecosplayt hat

- einen Haruhiro für Dee, als Geburtstagsgeschenk und damit auch sie ihren eigenen Chara knuddeln kann

- zu guter Letzt einen Niwa von Gakuen Heaven für die japanische Yaoi Zeichnerin You Higuri, in der Hoffnung, dass ich eine der 150 Nummern am Samstag für das Shikishi bekomme

So am Donnerstag Abend habe ich dann gepackt, erst nen kleinen Trolly, dann aber doch eine Reisetasche, weil irgendwie nicht alles rein passte (die Plushies waren zu dick XD). Dazu kam noch, dass sich mein KAKAO Karten Album entschieden hatte zu verschwinden und so gütig war, dann um 2 Uhr nachts dann doch wieder aufzutauchen.

Am Freitag bin ich dann schon um 8 Uhr aufgewacht und habe dann auch noch nen Bademantel für Dees Plushie genäht. Ich konnte den Kleinen doch nicht bei der Kälte nackt auf die Buchmesse gehen lassen XD (auch wenn Dee ihn trotzdem sofort entfummeln wollte XD).

13.3.08 16:05


Die LBM Plushies

Hier eine Übersicht über meine erstellten LBM Plushies ^.^

Für meine Co-Autorin Kay-san habe ich einen Brayden aus unser Story Two Worlds, inklusie Schwanz gemacht (wehe hier denkt jemand etwas Böses XD)





Für die Liebe Chiron habe ich ein Kae gemacht, extra ihr eigener Chara

Die japanische Mangaka You Higuri erhielt einen Niva aus Gakuen Heaven ... war ne ganz schöne Fummelarbeit seine Jacke.

Crow erhielt diesen süssen Sweeney passend zu ihrem tollen Cosplay.




Die liebe Dee erhielt dieses Plushie, welches gleichzeitg ihr Geburtstagsgeschenk war und natürlich musste sie es gleich nackig machen XD

14.3.08 16:04


Freitag, 14.03. 2008, Tag 1 Leipziger Buchmesse 2008

So der Morgen begann schon lustiger Weise um 7 Uhr, obwohl ich erst um 8 hätte so langsam aufstehen müssen, da mein Zug ja sowieso erst gegen 10:21 los gefahren wäre. Jedenfalls hatte ich dann noch auf die Schnelle dem Haruhiro Plushie von Dee nen Bademantel genäht, er sollte dann doch nicht komplett nackig zur LBM reisen.

Meine Reisetasche hatte ich dann auch ein letztes Mal sortiert und gepackt und dann ging es zu Fuß zur Bushaltestelle (mir ist diese Strecke noch nie so lang vorgekommen o.O XD … besonders da ich ganz klar Übergepäck hatte XD). Glücklicher Weise kam dann auch noch der richtige Bus, der dann mich wirklich fix zum Bahnhof gebracht hat, musste netterweise nicht auf den eigentlichen Bus warten. Der Nachteil war hier natürlich, dass ich dann an die 40 Minuten auf den Zug warten musste, na ja immerhin war es im Bahnhof trocken, während es draußen genieselt hat.

Der Zug war übrigens netterweise pünktlich und dann auch noch zu sechst, 5 Cosplayer, also Resa, Blacky, Pad, Akito und ich inklusive Pads Mum in einem Zug … das war auch schön … wobei mir die Zugfahrt wirklich verflucht lang vorkam. Die Zeit wollt einfach nicht vergehen … der Schaffner war wenigstens gut gelaunt und es ist lustig in Schrebergärten ne Telefonzelle vorzufinden XD … tja … haben die in der Umgebung um Magdeburg keine Handys? War auch interessant dass der Zug in Magdeburg anders raus fuhr, als er rein gefahren ist. Auf jeden Fall sind wir pünktlich in Leipzig angekommen und haben Kay und Sky dann auch sofort gefunden. Wie schön war es, meine tolle Co-Autorin endlich mal in Natura, live und in Farbe zu sehen XD

Kaum dass wir jedoch aus dem Bahnhof raus und zur Haltestelle der 16 getrippelt waren (Kay und Sky hatten sie netter Weise ausgekundschaftet) fing es gemeiner Weise an zu hageln. Das Fiese hierbei … die ganze Zeit war Sonne, als wir gen Osten fuhren und dann auf mal, kaum sind wir draußen … so etwas … meine Hose war natürlich a bisserl nass … und in dem Sinne mein geplantes Raito Freitagscos erst einmal gestorben.

Mit der Straßenbahn selbst sind wir übrigens zu weit gefahren … können ja nichts dafür, dass man die Ansagen in der Straßenbahn nicht versteht und wir dann erst mal zur Endstation getuckert waren. Gut dass es dann noch wieder zurück ging. Überhaupt ist alles so ziemlich verwirrend, warum zeigt man nicht einfach „5 Minuten“ an anstatt nächste Bahn „13:25“ … das Andere ist doch viel, viel logischer … wobei kann ja sein, dass ich da zu sehr von meiner Gegend geprägt bin XD

Jedenfalls sind wir dann zurück und mussten von der Haltestelle nur noch um die Ecke und waren dann schon bei der Ferienwohnung, welche übrigens total toll war … zwar war es nicht unsere gewählte Wohnung Nummer 2, sondern Nummer eins, aber dafür war sie gleich unten und wir mussten nicht die fiese Treppe mehr hochsteigen.

Die Zimmeraufteilung war auch gut … zusammen mit Kay-san und Sky in einem Zimmer … da konnten die „Großen“ wenigstens noch einmal in Ruhe quatschen.

Zur Messe ging es dann gegen 16:00, nachdem wir uns umgezogen hatten … ich liebe Ritsuka und meine Ritsuka Öhrchen. Blacky hatte mir übrigens ihren Schwanz geliehen und nein, ich habe da ausnahmsweise keine bösen Hintergedanken bei XD (ausnahmsweise nicht *zu Kay-san schiel*)

Auf der Messe selbst waren wir dann gegen 17 Uhr, zwar sehr spät aber man konnte sich ja trotzdem noch schick umschauen … besonders halt in Halle 2 für den nächsten Tag das schwarze Sofa finden XD … den Mangaka.de Stand haben wir natürlich sofort gefunden … immerhin mussten wir uns doch bei denen blicken lassen, von denen Kay- san und ich die Ausstellertickets bekommen hatten … ich liebe diese Tickets (warum kommt dann noch später).

Die arme Chiron haben wir erst ziemlich am Schluss gesehen, gestresst von nervigen Fußballern, da konnte man sie einfach nur noch knuddeln, weshalb ich ihr auch gleich ihr Überraschungsplushie zur Aufmunterung gegeben habe.

Zurück mit der Straßenbahn war ein mega Chaos … so viele, viele Leute … da konnte man einfach nur Hilfe sagen XD … im Bahnhof haben wir uns jedenfalls erst Mal was zu futtern geholt und Sky mit einem Con Hon versorgt. Man kann schließlich nicht ohne Con Hon auf eine Convention gehen XD

An der Haltestelle der Sieben fanden wir dann überraschender Weise Blacky und Akito vor, irgendwie haben wir die beiden immer zur selben Zeit am Bahnhof angetroffen, wie wir fahren wollten … könnte man glatt geplanten Zufall nennen. Dazu kam noch, dass wir noch mehr Cosplayer antrafen, welche zufällig in der Wohnung über uns wohnten.

Das einzige Doofe war dann, dass diese blöde Straßenbahn einfach an unser Haltestelle vorbei fuhr und wir erst bei der Nächsten aussteigen konnten … woher sollten wir auch wissen, dass die Straßenbahnen nicht überall halten und man klingeln muss … wobei uns das zurück laufen natürlich nicht die Stimmung verderben konnte.

So haben Sky, Kay und ich gemütlich dann Con Hon Kritzeln veranstaltet … und ich hab so eine mega schöne Misa von Sky bekommen … wirklich fantastisch … jedenfalls sind wir erst nach Armagedon, einem Gruselfilm und viel Gequatsche um 3 Uhr nachts schlafen gegangen … ganz schön langer Tag XD
14.3.08 15:54


Samstag, 15.03. 2008, Tag 2 Leipziger Buchmesse

Der Samstag Morgen begann lustiger Weise sehr früh, weil das Licht einfach so früh ins Zimmer schien … um genau zu sein um 6:30, was jedoch nicht von Nachteil war, da wir so mehr als früh bei der Messe waren. So früh, dass wir den Mangaka.de Stand hätten aufbauen können XD.

Was jedenfalls lustig war, dass wir erst dachten wir würden mit unseren Ausstellerticket nicht einmal rein kommen, weil vor uns ein Arbeiter erst von zwei grinsenden Securities aufgehalten und dann doch lächelnd vorbei gelassen wurde … wir haben natürlich so schnell wir konnten unsere Ausstellertickets gezückt XD

Wobei ein weiterer Vorteil war die Schlange für You Higuri … die es zwar schon gab, aber noch so kurz war, dass es realistisch war, dass wir dran kommen würden (immerhin sind um kurz vor 9 noch nicht wirklich die Besucher in der Halle.

Das Beste war dann die Durchsage um 5 vor 10 von wegen „Liebe Aussteller die Messe öffnet gleich“ … und man konnte es sofort merken, weil augenblicklich rannten die da wie wild zum Schwarzen Sofa … so nen Ansturm erwartet man sonst nur bei Tokio Hotel.

Kaum hatten wir die Nummer konnten wir erst einmal wieder rum gehen, wobei wir immer wieder bei Fireangels und Mangaka.de vorbei kamen (ich denke das ist ganz natürlich oder ) … jedenfalls haben wir uns auch so einige Con Hon Einträge geholt, womit Kays und Skys neue Con Hons verschönert wurde.

Den ersten Eintrag holte ich mir von Skorpion von Animexx … wai war das schön, weil ich nicht nur einen tollen Yakuza, sondern auch ihre wunderbar tolle KAKAO Karte bekam, die ich so gerne haben wollte, als man sich bei ihr eine Karte aussuchen durfte.

Der Zufall wollte es, dass wir die Letzten bei ihr waren, weil dann nämlich Kei Ishiyama dann dran war und wir einfach stehen geblieben sind und uns dann gleich ein Bild von ihr geholt haben. Die war auch so süß wie You Higuri … hatte 2 von diesen tollen japanischen Puppen vor sich sitzen, einmal Rotkäppchen und einmal nen Wolf und man musste drauf zeigen, wen man wollte und dann hat man den Chara als Chibi gezeichnet bekommen ^.^

Danach sind wir etwas gependelt und haben erst einmal was gegessen und etwas gezeichnet. Vor allem haben wir dann Gelu angetroffen und uns erst einmal mit ihr gemütlich verzogen und … auch gezeichnet XD …

Für Kay und mich ging es dann irgendwann zur You Higuri Shikishi Schlange … da standen wirklich schon einige und eine meinte so dann „Habt ihr eine Nummer? – Gut, dann vor mich, ich bin nämlich die erste ohne Nummer“ … ob sie letztendlich ein Shikishi bekam, das kann ich leider nicht sagen. Jedenfalls haben die dann 100x den selben Trailer gespielt, bis es endlich los ging.

Ehrlich gesagt wurde ich auch etwas nervös und hoffte, dass der schnuckelige kleine Niwa auch auf jeden Fall bei You Higuri ankommen würde. So reichte ich dem Nummerneinsammler schließlich meine Nummer und kam dann tatsächlich zu mir … und ich muss sagen, sie hat sich genauso süß gefreut, wie Hinako Takanaga über ihren Soichi. Zuerst wusste sie gar nicht, was sie da bekam, aber dann … richtig süss, danke, danke … und dann hab ich auch wieder ein hübsches Foto mit ihr und dem Plushie (wobei ich allerdings nicht weiß, ob ich es hochladen darf, weil Hinako Takanaga wollte das ja zum Beispiel auch nicht). Jedenfalls war ich total happy das Shikishi zu erhalten, wirklich ein sehr schöner Moment. (Was sehr amüsant war, dass diese Moment offenbar vom MDR festgehalten wurde, wurde mir jedenfalls am Sonntag gesagt, dass ich im Fernsehen gewesen wäre ^^° … hat es sonst wer gesehen?)

Danach ging es dann bald zum Mangaka.de Stand, wo sich nach und nach alle eingefunden hatten.

So unter anderem waren da (keine Garantie auf Vollständigkeit XD): Sky, Sawyer, Kay, Gelu, Bücherwurm, Arka, Reenisia, Mangafan, Soenkai, Domeh …

Mit der netten kleinen Gruppe ging es dann raus an die Sonne (endlich mal dem Mief der Halle entkommen und gemütlich quatschen). Gelu, Sky und Reenesia verschwanden dann schließlich zur Mappenbesprechung von Tokyopop.

Nach dem Treffen ging es dann weiter signieren und hübsch unterhalten mit allen lieben Fireangels Wesen und natürlich immer wieder mit beim Mangaka.de Stand vorbei schauen.

Abends hätte dann noch ein Subway to Sally Konzert angestanden, aber wir waren so KO, dass wir dann zum Bahnhof sind und erst mal schön Pizza gegessen hatten. Das Lustigste auf jeden Fall … als wir da saßen, wurden wir gleich angesprochen, wo Mc Donald’s ist, weil wir ja scheinbar absolut nach Buchmesse und Manga aussahen (na ja lag wohl an meiner Tüte). Meinem Opa und meiner Großtante habe ich dann auch die obligatorische Postkarte gekauft (gehört sich ja so XD) und mit Sky ein Con Hon für sie gesucht … also solltet ihr je Con Hons brauchen, gibt es im Leipziger Bahnhof in diesem Bastelgeschäft.

Als wir dann zur Haltestelle kamen, saßen da Blacky und Akito, wie besprochen und abgemacht. Wir sind dann auch mit ner Menge an Cosplayern zurück gefahren, wobei wir leider nicht an unserer Haltestelle hielten, da die Straßenbahn leider es vorzog paar Sekunden zu halten und dann einfach weiter zu fahren … deshalb sollte man in Leipzig am Besten bei jeder Haltestelle auf den Halteknopf drücken XD. Jedenfalls mussten wir voll fies eine Haltestelle zurück laufen.

Endlich zurück haben wir dann gemütlich Ramen gegessen und dann Con Hons bemalt … war lustig, besonders da Kay auch ihre Yaoi Sammlung an Blacky und Akito gezeigt hat *hüstel* XD … wir haben auch viel gequatscht und wieder sehr, sehr spät geschlafen, wobei nach so einem tollen Con Tag gab es natürlich viel zu quatschen.

15.3.08 15:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung